Erfolgreiche Woche für das one.endurance.team

Friedenslauf Dortmund

Am Pfingstmontag sind Jenny, Patrick und Andreas über 10km beim Friedenslauf an den Start gegangen. Hier stand klar der Spaß an der Sache im Vordergrund und alle drei haben es als ein Training unter Wettkampfbedingungen angesehen. Sven startete beim HM, mit dem klaren Ziel seine Zeit auf der doch anspruchsvollen Strecke aus den Vorjahren zu verbessern. Was ihm mit einer 01:23:56 fantanstisch gelungen ist: Er war ganze 10 Minuten schneller als beim letzten Friedenslauf.
Mit dieser starken Zeit holte sich Sven Platz 3 im Gesamtfeld und in seiner AK den Sieg. Als Edelhelfer hatten die vier André dabei, der für die gute Laune und Verpflegung zuständig war.

Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg

Da ein Halbmarathon in der Woche für einige von uns wohl nicht genug ist, ließ sich Sven am Sonntag auch noch beim Rhein Ruhr Marathon in Duisburg die Halbmarathon-Strecke nicht entgehen. Bei warmem Wetter hieß es mit den Kräften haushalten und den Körper immer wieder kühlen, Sven hat die Strecke in einen starken 1:24:59 zurückgelegt. Platz 15 im Gesamtklassement und der 3. Platz 3 in seiner Altersklasse sind der verdiente Lohn.
Zweimal in der Woche auf dem Podium, das kann sich wirklich sehen lassen. Auf das es für Sven so gut weiter geht.

Schloss-Triathlon Moritzburg

Sandra war am Sonntag beim Schloss-Triathlon Moritzburg über die Olympische Distanz am Start, was sollen wir sagen, sie hat es schon wieder gemacht. Sandra hat mit einer neuen persönlichen Bestzeit auf dem Rad und einer Gesamtzeit von 2:18:23 nicht nur ihre Altersklasse souverän gewonnen, nein sie hat sich mit dieser sehr starken Leistung den Gesamtsieg bei warmem Sommerwetter rund um die Moritzburg geholt –
Herzlichen Glückwunsch!

Quarterman Bruchköbel

Lukas krönte seine 20 Stunden-Trainingswoche mit dem sonntäglichen Start beim Quarterman in Bruchköbel. Die Quartermandistanz: 950m Schwimmen / 45km Radfahren /10,5 Km Laufen. Wir dürfen Lukas zum 15 Platz in der Gesamtwertung und zu Platz 3 in seiner Altersklasse gratulieren.

Zusammengefasst von Andreas Zimny für triathlon.one
Bilder: Bereitgestellt durch die AthletInnen des one.endurance.team